Paxos

Die nur 19km² große Insel ist die Heimat von rund 3000 Griechen, wovon etwas mehr als die Hälfte in der Inselhauptstadt Gaios leben. Hier dürfte vermutlich wirklich jeder mit jedem bekannt sein. Vermutlich aber ist es gerade das, was den Reiz dieser Insel aus macht.
Wer gerne wandert, der wird hier sicherlich einige schöne Tage verbringen, denn die teilweise traumhaft schöne Landschaft zieht wohl jeden Wandersmann in ihren Bann. Auch Taucher finden rund um die Insel über all schönes klares Wasser vor, welches gerade zu prädestiniert ist zum Schnorcheln und zum Tauchen. Rund um Antipaxos, einer nicht weit entfernten, noch kleineren Insel ist das Wasser noch ein wenig klarer.
Saisonbedingt hält auch hier langsam der Tourismus Einzug, doch Paxos ist noch weit ab vom typischen Massentourismus. Große Hotels wird man hier nicht finden, viel laden in der Inselhauptstadt kleinere Pensionen zu Verweilen ein.
Ein Highlight der Insel ist die Ipapanti-Höhle, die im Westen liegt. Man kann sie allerdings nur mit einem von Gaios aus startetenden Ausflugsboot erreichen.