Patmos

Auf Patmos, einer mit 45 km² nicht allzu großen Insel, leben etwas über 3000 Einwohner. Wunderschöne Landschaften und traumhafte Strände zeichnen diese Insel aus. Touristisch gesehen ist diese Insel wohl schon relativ bekannt, der Massentourismus allerdings ist hier nicht zu finden. Das besondere Highlight der Insel ist wohl das Johanniterkloster, welches im Jahre 1088 gegründet wurde. Heute beherbergt es eine wichtige Bibliothek und gilt seit 1999 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Man kann die Insel auf verschiedenen Wegen ergründen, dazu zählten auch das Auto und das Motorrad (beides kann hier gemietet werden), aber auch verschiedene Wanderwege laden zum Erkunden ein. Zu erreichen ist Patmos nur mit der Fähre.