Leros

Die Insel Leros (74 km², gut 8000 Einwohner) hält für die Liebhaber historischer Bauwerken einige besondere Leckerbissen bereit. So findet man in östlicher Richtung der Inselhauptstadt eine Burg aus der Zeit der Byzantiner. Bei genauerem Hinsehen kann man einige Gräber aus dem 7.Jahrhundert vor Christus finden. Eine Kirche mit beeindruckenden Mosaiken steht in Lakki. Sie stammt aus dem 11.Jahrhundert unserer Zeit. Gleich in der Nähe findet man dann auch die Kirche des Heiligen Georgios, die im 10.Jahrhundert erbaut wurde. Dies sind allerdings nur einige Bonbons dieser Insel. Sonnenhungrige Touristen können sich an einem der zahlreichen Strände erholen.