Klima

Die heißesten Monate sind zwischen Juli und September zu verzeichnen, hier regnet es durchschnittlich nur einen einzigen Tag im Monat und die Temperaturen schwanken nur unwesentlich zwischen 25°C und 30°C am Tage. Der gerade an den Nordküsten der Inseln eigentlich ständig wehende Wind macht die Hitze recht erträglich. In der Nacht sinken sie selten unter die 20°C-Marke. Die Wintermonate sind zwar mit durchschnittlich 12 Regentagen pro Monat etwas feuchter, doch sind auch hier dann noch Temperaturen zwischen 14°C und 18°C eher die Regel. Auch die Winternächte sind mit 10°C bis 12°C recht mild. Wer sich nicht an dem Regen stört, der kann also durchaus auch im Winter hier seinen Urlaub verbringen.
Der Frühling bietet sich für Liebhaber der Natur an, denn dann beginnt die Blütezeit der Pflanzen und man kann sich an den bunt schillernde Farben erfreuen. Durch die Hitze des Sommers und den wenigen Regentagen sieht die Landschaft im Herbst recht verbrannt aus.