Griechenlands Kultur erleben

Kaum ein Land verfügt über eine so hohe Dichte historisch und kulturell bedeutender Orte und Sehenswürdigkeiten wie Griechenland. Griechenland und seine Kultur zu erleben, verspricht ein Urlaubserlebnis der besonderen Art. Besucher aus aller Welt schätzen das Land für seine vielen malerischen Inseln, das gute Essen und die einzigartige Kulturlandschaft.

Griechenland - faszinierende Koexistenz von Altertum und Moderne
Jahrhunderte alte Funde aus prähistorischen und archaischen Zeiten, einzigartige Stätten klassischer, hellenistischer, mittelalterlicher und byzantinischer Monumente, Werke griechischer Kunst und die Spuren von Äonen, in denen weitere Zivilisationen und eine Vielzahl von Religionen das Gebiet des heutigen Griechenlands prägten, koexistieren mit zeitgenössischen Schöpfungen, Baukunst und Kunstobjekten der Moderne. Griechenland ist ein wahres Paradies für kulturorientierten Tourismus, eine ausgedehnte Reise in eine Welt, geprägt von Kunst und Geschichte. Lehrreiche Exkursionen, Theaterproduktionen, Festivals, die Besichtigung archäologisch bedeutender Fundstätten und Ausgrabungsorte, Monumente und Museen sowie Exkursionen mit dem Ziel, die natürlichen griechische Ökosysteme, Folklore und Kultur kennenzulernen. Ausgangspunkt solcher Ausflüge könnte eines der auf http://www.tui-ferienhaus.de/ angebotenen Ferienhäuser sein.

Beliebte Reiseziele in Griechenland
Die griechischen Inseln gelten als sehr beliebt. Zu den bevorzugten Reisezielen zählt auch die Insel Rhodos - die südlichste Insel Europas. Ihre Bekanntheit verdankt die Insel dem berühmten Koloss, der allerdings nicht mehr existiert. Aufgrund der zahlreichen Gebirge existieren in Griechenland kaum Ebenen, deren Fläche ausreichend Raum für die Entwicklung größerer Städte bietet. Die größte Stadt Griechenlands ist die Hauptstadt Athen. Bei Touristen ist Athen vor allem für die Akropolis berühmt, die auch das Pantheon beherbergt. Zahlreiche Ausgrabungsstätten finden sich über die ganze Stadt verteilt und zeigen Tempel oder Villen und Theater aus vergangenen Zeiten. Der Neoklassizismus prägte die Architektur in Athen zwischen 1834 bis zu den 20er Jahren.

Wer es wissen will, nimmt sich die Zeit
Wer Griechenland wirklich unverfälscht erfahren und erleben möchte, der wird bei einer Reise durch die verschiedenen Perioden griechischer Kultur eine unvergessliche und unerreichte kulturelle Urlaubserfahrung mitnehmen. Um einen möglichst umfassenden Einblick in die Geschichte, Kultur und Bräuche des Landes zu erhalten, sollte man sowohl die Städte Griechenlands als auch die zahlreichen kleinen Inseln entdecken. Zu diesem Zweck empfiehlt es sich, auf http://www.tui-ferienhaus.de/ ein geeignetes Feriendomizil zu buchen.