Folegandros

Die Insel verzaubert schon bei der Anreise mit dem Schiff, durch seine imposante Steilküste. Da sich nicht all zu viele Touristen hierher verirren, kann man hier vorwiegend in kleinen Pensionen und privaten Unterkünften die gemütliche und familiäre Atmosphäre genießen und auf ausgedehnten Spaziergängen die Insel erkunden. Zu den Highlights dieser Insel gehören eine wunderschöne Kirche und ein altes Kloster, welches sich hoch oben auf einem Hügel befindet. Besonders interessant ist der Ausblick aus der venezianischen Burg – in der sich mittlerweile die Altstadt der Chora (Inselhauptstadt) befindet. Die Häuser wurden direkt am Hang eines Felsens gebaut.